Mobiles Schutzwandsystem ProTec 160 – Schutzeinrichtung H1 / W4 / ASI B

ProTec 160 – hohe Sicherheit im Baustellenbereich.

Mobile Schutzwände in Baustellenbereichen erhöhen deutlich die Verkehrssicherheit. Ihr Aufhaltevermögen schützt Verkehrsteilnehmer vor dem Abkommen von der Fahrbahn in den Gegenverkehr und sorgen ebenso für ein sicheres Arbeiten im Baustellenbereich.

Die mobile Schutzwand ProTec 160 wurde erfolgreich beim TÜV Süd in München mit der Aufhaltestufe H1 und dem Wirkungsbereich W4 getestet. Die 80 Zentimeter hohe Schutzwand ProTec 160 ergänzt mit Ihrer Aufhaltestufe H1 die ProTec-Familie in idealer Weise. Aufgrund der hohen Standfestigkeit von 300 kg pro Meter bei geringem Platzbedarf, eignet sich ProTec 160 besonders für die professionelle Verkehrssicherung in Überleitungsbereichen, wie zum Bespiel dem Einsatzbereich E der ZTV-SA. Mobile Schutzwände der ProTec-Familie sind die ideale Lösung, wenn es darum geht Baustellen an Straßen und Autobahnen professionell abzusichern, vor allem bei Baumaßnahmen mit beengten Platzverhältnissen.

Egal für welchen Einsatzbereich – mit mobilen Schutzwänden der ProTec-Familie sind Sie immer auf der sicheren Seite!

Die Vorteile der ProTec 160 im Überblick:

• positive Begutachtung und Freigabe durch die BASt
• schmale Baubreite benötigt nur geringen Platzbedarf
• geschützt montierte Reflektoren
• großer Wasserdurchlass unter der Schutzwand
• keine Gefahr von Aquaplaning und Schmutzansammlung vor der Schutzwand
• gummiunterlegte Ständer schützen den Fahrbahnbelag
• schnelle und einfache Montage
• Übergangselemente für alle ProTec- Systeme vorhanden
• geringes Eigengewicht ermöglicht hohes Transportladevolumen

Technische Daten ProTec 160

Anfahrversuch

Abnahmeprüfung: TB 11 TB 42
Prüfdatum: 15.09.2009 14.09.2009
Aufhaltestufe: H 1 H 1
Prüfort: TÜV Süd, München TÜV Süd, München
Testlänge: 120 m 120 m
Bodenverankerung: ja (nur am Anfang) ja (nur am Anfang)

Systembeschreibung

Material: Stahl und Beton Stahl und Beton
Höhe: 0,80 m 0,80 m
Elementlänge: 10,00 m 10,00 m
Baubreite: 0,50 m 0,50 m
Planungsbreite: 0,18 m 0,18 m
Gewicht pro m: 300 kg 300 kg

Prüfbedingungen

Testfahrzeug: Pkw 0,9 t; Anfahrwinkel 20°; 100 km/h Lkw 10 t; Anfahrwinkel 15°; 70 km/h
  ASI-Wert: 1,3 (B)  

Ergebniswerte

H1 (PKW): Konstruktionsbreite 0,5 m Wirkungsbereich 0,98m W3
ASI 1,3 (B)
H1 (LKW): Konstruktionsbreite 0,5 m Wirkungsbereich 1,15m W4

Prüfberichte

ProTec 160 Prüf-Nr.: BASt 2010 7E 54
Reflektorelement Prüf-Nr. : BASt V4-08/2002
Standardelement 10 Meter

Standardelement 10 Meter

Großflächiger Wasserablauf von je 8 m Länge pro 10 m- Element ist bei ProTec-Systemen gewährleistet.

Großflächiger Wasserablauf von je 8 m Länge pro 10 m-Element ist bei ProTec-Systemen gewährleistet.

An jedem Element ist immer ein Ständer montiert. Alle 10 Meter werden nur noch zwei Schrauben eingesetzt.

An jedem Element ist immer ein Ständer montiert. Alle 10 Meter werden nur noch zwei Schrauben eingesetzt.

shadow

ProTec 50 City –
für sichere Stadtbaustellen.

ProTec 50 –
die leichte Schutzwand.

ProTec 80 –
die effiziente Schutzwand.

ProTec 100 –
unser Bestseller.

ProTec 120 –
die kompakte Schutzwand.

ProTec 121 –
hervorragender Wirkungsbereich.

ProTec-Tor 50 –
Schnellzugang für Rettungskräfte.

ProTec-Tor 120 –
Schnellzugang für Rettungskräfte.